...auf dem Weg zur Mitte

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



...auf dem Weg zur Mitte Gäste online Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us

* Themen
     Check in
     Luftschlösser
     Frau Zabel
     Gedanken
     Übergeordnetes
     alltäglicher Wahnsinn
     Gedichte
     humorvolle Dichtung
     loslassen

* Links
     Gummibärchen-Orakel
     SG Borken
     Renee
     Cora
     Vandroij
     Baumkriegerin
     Sidhe
     schreibmalwieder
     Lee´s blog
     prosonne
     blog/nico


CURRENT MOON






Auf dem Weg...

Ja manchmal wird einem dann doch bewusst das man nicht mehr so jung ist wie man noch gerne wäre.
Da versteht man auch nur noch Bahnhof,da wird man "gedisst" und weiß nicht ob man sich nun darüber freuen soll oder nicht, ja ich weiß nun auch das es nichts unanständiges ist!Aber auch nix worüber man sich freuen kann.Dann ist es möglich Ghetto drauf zu sein,die Bedeutung hab ich immer noch nicht ganz verstanden.
Ach Leute ich bin nächsten Monat 16 Jahre verheiratet, ja darf man darüber nicht ein bisschen verwundert sein?Es ist ja nun mal nicht so gewöhnlich in diesen Zeiten.Ich werde bald 38, ja auch im nächsten Monat, wie soll das einer verarbeiten?Meine "Große" wird im August 15, Kinder wie die Zeit vergeht!
Doch eins ist mal klar, jung nicht in gelebten Jahren, jung im Herzen und auch sonstwo!Ich bleib dran:versuche mich fit zu halten, pflege den Kontakt zu jungen Hüpfern, das soll ja auch jung halten.
Ab und an sollte man sich dann auch Gedanken machen, ob auch all das errreicht wurde, was man sich einst vorgenommen...ob die Träume auch gelebt oder zumindest angestrebt...
sicher manches ändert sich im laufe der Zeit,Dinge auf die man dann doch keinen Einfluss mehr nehmen kann, manchmal auch zu bequem...(Ausführungen dieser Art, würden dann doch zu weit führen)
Nein ich mach mich nicht direkt auf den Weg ins Altersheim, gehe aber immer wieder gerne über Los und ziehe selbstverständlich immer gerne X Euros ein!
10.5.06 08:53
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


puma / Website (10.5.06 16:49)
ja, wie die zeit vergeht... gestern leg ich mich hin (da war ich noch 16) und heute wach ich auf und bin 26! Die ersten wehwehchen setzen ein, nichts kann man mir recht machen, wenn ich in den spiegel sehe, werd ich auch nicht glücklicher... ach moment: das war ja mit 16 auch schon so. na dann ist ja alles bestens. von wegen: so alt wie man sich fühlt...

gruß

le püm


Lee / Website (10.5.06 19:30)
Man muss doch mal fragen wer denn weniger versteht, die ältetren Generationen die mit dem Kauderwelsch der 14 Jährigen nichts anzufangen wissen oder eben diese jungen Leute...!? Na? Ich finde allerdings bemerkenswert, wie du dich wirklich mit Dingen auseinandersetzt und offen bist für viele Dinge, selbst wenn du dafür kritisdhe Blicke erntest. Lass Dich davon nicht abbringen..ach..du ja nicht..Mit wem rede ich denn hier?!
Habe ich hier übrigens für die Entstehung eines neuen Blocknetzwerks gesorgt? *g* Puma hier, Erna da..Lee überall..*lach*
Das wird fortgesetzt..


puma / Website (10.5.06 19:53)
ja, ich war so einsam auf meinem blog, aber zu schüchtern, um mal hallo zu sagen... also: hallo!


Erna / Website (10.5.06 21:20)
Ja die Entwicklung ist perfekt,Herr Überall!*fg*
Und danke für das Kompliment


masterkuki / Website (26.5.06 11:03)
"Sag mal mein Schatz, sehe ich eigentlich schon aus wie achtunddreißig?"
"Aber nein, schon lange nicht mehr!"


Never mind - nur so zum Scherz.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung