...auf dem Weg zur Mitte

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



...auf dem Weg zur Mitte Gäste online Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us

* Themen
     Check in
     Luftschlösser
     Frau Zabel
     Gedanken
     Übergeordnetes
     alltäglicher Wahnsinn
     Gedichte
     humorvolle Dichtung
     loslassen

* Links
     Gummibärchen-Orakel
     SG Borken
     Renee
     Cora
     Vandroij
     Baumkriegerin
     Sidhe
     schreibmalwieder
     Lee´s blog
     prosonne
     blog/nico


CURRENT MOON






FRÜHLIMG WILLKOMMEN, oder Zabel eröffnet Radsaison

Herrlich,

der Frühling lässt sein blaues Band,

die Erna ist außer Rand und Band.

Nun ist es wieder soweit, die Granate auf zwei Rädern begann gestern unter strahlendem Himmel die erste (nein eigentlich zweite) Tour. Gestern aber doch leichtfüßiger und einfach startbereiter, so richtig, mental eben.

Wie sagt der Yogi? Mit Körper, Geist und Seele!

Alles andere führt doch zu nichts, da sind wir doch mal ganz ehrlich. man muss es im Herzen fühlen. Erstmal... nachher dann auch in den Beinen, manchmal auch im Nacken. Was ist sie windschnittig unterwegs gewesen, tief nach unten gebeugt, die Arme angewinkelt, quasi, fast flach auf dem Rad liegend, eins mit selbigem, verschmolzen, die Bauchmuskeln angespannt. So was von angespannt das die Oberschenkel jenen berührten, bei jedem kraftvollem Tritt in die Pedale.

Möglicherweise war auch noch einfach zu viel Masse im Weg, ja nur eventuell, wär ´ne Möglichkeit... zwar völlig abwegig aber nicht außer Acht zu lassen.

Jedenfalls fast 28km mehr auf dem Tacho, knapp 24er Schnitt, obwohl die Zabel mutterseelenallein auf weiter Flur, dadurch aber bemüht sich nach ihrem Puls richtend "mäßig" fuhr. Ach Leute es wäre noch sooooviel drin gewesen, aber der Puls eben, ja was soll ich sagen? Kondition ist alles! Erst recht wenn sie noch fehlt. Doch ich bin mir sicher Frau Zabel wird sie diese Saison finden und zwar schneller als in der letzten.

Ja dann bleibt mir nur noch zu sagen: "toi, toi, toi!"

 

12.3.07 22:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kueken / Website (14.3.07 09:47)
Die Kondition, die Kondition. Die macht mir auch immer einen Strich durch die Rechnung...
Aber das wird schon, früher oder später fang ich sie mir ein, die Kondition.
Lass gemeinsam auf die Jagd gehen, so mit Schmetterling-fangnetzen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung